Erfahrung mit Cialis Fakten und Erfahrungsberichte über Cialis

Erfahrungen mit Cialis | Statistiken & Fakten

Autor: Michael W. Veröffentlichung: Oktober 2016 – Update: September 2019 | » Inhalt überprüft.

Cialis ist nach Viagra das bekannteste Potenzmittel. Wir haben für Sie wichtige Erfahrungsberichte zusammengefasst, damit sie sich ein Bild von Cialis machen können.

Falls Sie selbst Erfahrung mit Cialis gemacht haben, können Sie Ihren Erfahrungsbericht in der Kommentarfunktion (ganz unten) hinterlassen. 

Außerdem erklären wir Ihnen über welchen Anbieter Sie garantiert originales deutsches Cialis erhalten.

  • Denn bei Fake-Shops kann eine Bestellung nicht nur rechtliche sondern auch gesundheitliche Konsequenzen mit sich bringen.

Eine immer beliebtere Methode sind so genannte Online Kliniken, welchen sich mittels All-Inklusive Service um die gesamte Abwicklung kümmern.

erfahrung mit cialis tadalafil

Der Service von Online Kliniken:

Service: 
Originales Cialis von Lilly Icos:Ja, ab 120 €
Cialis Tadalafil Generika:Ja, ab 70 €
Rezeptausstellung inkl.?Ja
Expressversand inkl.?Ja
Original deutsche Arzneimittel?Ja
Link zur Online Klinik:Hier klicken

Seriöse Online Klink:

  • Originales deutsches Cialis (& Generika)
  • Inklusive Online Rezept Service
  • Versicherte Expressversand

Original Cialis anzeigen

Cialis 5mg (Täglich) anzeigen

Günstiges Cialis Generika anzeigen

Vorteile einer Online-Klinik:

  • Kein Arztbesucht notwendig
  • Rezeptausstellung über das Internet mittels Fragebogen
  • Versicherter Expressversand innerhalb von 24 Stunden
  • Viele Zahlungsmöglichkeiten (z.B. auch auf Rechnung)
  • Deutsche original Medikamente aus lizenzierten Apotheken

Der Service ist zwar teurer als wenn Sie Cialis direkt in der nächsten Apotheke kaufen, dafür schätzen die Kunden allerdings den schnellen, diskreten und einfachen Service.

Doch jetzt gehen wir wieder auf die Erfahrungen mit Cialis ein:

Fragen und Antworten über Cialis:

Woher stammt der Spitzname „Wochenendpille“?

  • Aufgrund der langen Wirkungsdauer.

Da die Wirkung bis zu 36 Stunden lang anhalten kann und man somit über das ganze Wochenende (Freitag-Sonntag) von der Wirkung profitieren kann, wird Cialis auch gerne als die „Wochenendpille“ bezeichnet.

Wie stark fallen die Nebenwirkungen aus?

  • Leichte Kopfschmerzen & Gesichtsrötungen

Viele Patienten berichten über leichte Kopfschmerzen und gar keinen Nebenwirkungen.  Andere Patienten berichten wiederum von Rötungen im Gesicht oder einer verstopften Nase.

Insgesamt fallen die Nebenwirkungen relativ harmlos aus und bei vielen Patienten treten diese gar nicht erst auf.

Wie zuverlässig wirkt Cialis?

  • Cialis wirkt genauso zuverlässig wie Viagra oder Levitra.

Es geht nur sehr wenig Erfahrungsberichte von Patienten bei denen die Wirkung als zu gering beschrieben wird.

Welche Dosierungen gibt es?

  • Cialis gibt es in 20-, 10-, 5-, und 2.5mg.

Die 10-, und 20mg Dosierung wird bei Bedarf eingenommen und wirkt 24 bis 36 Stunden lang. Die 2.5-, und 5mg Dosis dagegen wird täglich eingenommen und dient als Langzeitbehandlung. Somit Sie jederzeit, jeden Tag bereit für Geschlechtsverkehr.

Hier erklären wir, welche Cialis Dosis die richtige für Sie ist. 

Gibt es schon günstige Cialis Generika?

  • Ja, es gibt Cialis Generika.

Auf seriösen Online Kliniken, können Sie neben dem bekannten Original „Cialis“ auch günstige Tadalafil Generika bestellen. Darunter ist auch das bekannte „TadaHEXAL“ aus dem Hause HEXAL AG.

Kann man Cialis rezeptfrei kaufen?

  • Cialis ist verschreibungspflichtig und kann nicht ohne Rezept erworben werden.

Es gibt allerdings Online Apotheken die Patienten eine Rezeptausstellung per Ferndiagnose ermöglichen.

Nach dem ausfüllen eines Fragebogens kann ein Arzt über das Internet dem Patienten ein Rezept ausstellen. Somit ist es möglich legal und mit einem Online Rezept Cialis zu bestellen.

Erfahrung mit der Wirkung von Cialis

  • Mit die wichtigsten Erfahrungen, die man in Bezug auf Cialis ins Auge fassen kann, beziehen sich auf die Wirkung des Medikaments.

cialis wirkung

Männer, die über Erfahrungen mit Cialis verfügen, bestätigen dabei immer wieder die gute Wirksamkeit, die dem Medikament zugrunde liegt.

Das Medikament selbst bietet den Anwendern auf dieser Grundlage die Möglichkeit, selbst wieder ein erfülltes Liebesleben zu führen und Potenzprobleme aktiv zu überwinden.

Dabei richtet sich Cialis in seiner Wirkung nach dem Enzym PDE-5. Ähnlich wie bei vergleichbaren Potenzmitteln lässt sich so leichter eine Erektion erreichen und in der Folge auch halten.

Die Wirkung selbst tritt laut Erfahrungsberichten schon nach etwa 30 Minuten ein. Dies ist neben der sehr langen Wirkungszeit von bis zu 36 Stunden ein wichtiger Punkt.

So lässt sich der nächste Geschlechtsverkehr direkt besser planen.

Wirkung beeinflusst durch:

Allerdings gibt es hier aufgrund der individuellen körperlichen Voraussetzungen einige Unterschiede, auf die ebenfalls geachtet werden sollte.

Die Wirkung kann beeinflusst werden durch:

  • Größe & Gewicht des Mannes
  • Alkoholkonsum
  • Fettige Speisen

Der Geschlechtsakt lässt sich während der langen Wirkungszeit natürlich mehrmals durchführen, ohne dass eine neuerliche Einnahme des Medikaments erforderlich wäre.

Dies liegt unter anderem an der hohen Halbwertszeit, die den Inhaltsstoffen in diesem Fall zugrunde liegt.

Wirkungsweise

Der Wirkstoff Tadalafil besitzt eine chemische Struktur, die möglich macht, das Enzym PDE-5 im Körper zu hemmen. Dieses kann blockiert, nicht mehr seiner angestammten Aufgabe nachgehen, die eigentlich darin besteht, den Botenstoff cGMP abzubauen.

  • Dieses cGMP steht ansonsten dafür in der Verantwortung, eine Lockerung der Muskulatur im Bereich der Genitalien zu erreichen.

Es wird daher ausgeschüttet, sobald im Körper eine Form der sexuellen Erregung vorhanden ist.

Da das PDE-5 als für den Abbau zuständiges Enzym nun gehemmt ist, steigt die Konzentration an cGMP schneller an und bleibt dabei auch konstant auf einem hohen Niveau.

Auf diese Art wird ein stärkerer Blutfluss in den Penis ermöglicht, der in der Kombination mit sexueller Erregung schließlich zu einer Erektion führen kann.

Erst nach einer Zeit von bis zu 36 Stunden ist es dem Körper gelungen, den Wirkstoff so weit abzubauen, dass auch die Fähigkeit zur Erektion wieder eingeschränkt wird.

Hinweis: Cialis ist kein Aphrodisiakum

Als eine wichtige mentale Grundvoraussetzung, damit der Einsatz von Cialis am Ende erfolgreich ist, gilt gleichermaßen die sexuelle Erregung.

  • Nur wenn diese vorhanden ist, entfaltet das Medikament in der Folge seine Wirkung. Cialis wirkt also nicht von „ganz alleine“.

Sollte überhaupt keine sexuelle Erregung mehr vorhanden sein, so kann dieser Missstand nun auch nicht mehr durch den Einsatz von Cialis behoben werden.

Hier müssen zunächst andere Möglichkeiten, wie zum Beispiel eine Paarberatung oder eine individuelle psychologische Betreuung in Betracht gezogen werden, die gegebenenfalls das sexuelle Interesse wieder neu befeuern können.

Cialis kann zwar offiziell keine Lust erzeugen, laut Erfahrungsberichten haben Männer nach der Einnahme von Cialis aber deutlich mehr Lust auf Sex. Dies hängt auch mit der verbesserten Durchblutung im Genitalbereich zusammen.

Patienten die Cialis in 5mg dauerhaft einnehmen, haben laut Umfragen deutlich häufiger Geschlechtsverkehr als Männer die Cialis nur spontan, bei Bedarf einnehmen.

Nebenwirkungen laut Erfahrungsberichten

Gleichzeitig kann man nicht verschweigen, dass der Umgang mit Cialis auch das Risiko von Nebenwirkungen mit sich bringt.

cialis vertraeglichkeit erfahrung

Die Wahrscheinlichkeit, dass diese Phänomene auftreten, ist in der Praxis zwar eher gering, doch sie können zugleich nicht ausgeschlossen werden.

Zu den häufigsten Nebenwirkungen laut Erfahrungsberichten, zählen Kopfschmerzen. Diese sind auf die Veränderungen der Durchblutung zurückzuführen, die durch die Einnahme des Medikaments hervorgerufen werden.

Weiterhin kann es dadurch zu einer verstopften Nase oder Gesichtsrötungen kommen. In der Regel sind diese seltenen Nebenwirkungen ungefährlich. Dennoch zeigen die Erfahrungsberichte das diese Nebenwirkungen oft als unangenehm wahrgenommen werden.

cialis nebenwirkungen

Grundsätzlich treten die Nebenwirkungen, die bei der Einnahme von Cialis auftreten können, schon nach kurzer Zeit wieder ab.

Die Nebenwirkungen treten häufig durch eine zu hohe Dosierung auf. Eine geringere Dosierung vermindert häufig die Nebenwirkungen.

  • Daher ist auch Cialis 5mg (tägliche Einnahme) besonders beliebt. Die Dosis ist geringer und der Gewöhnungseffekt verringert die Nebenwirkungen. 

Fahrtüchtigkeit und das Führen von Maschinen

Einige Studien aus der Vergangenheit haben gezeigt, dass ein Teil der Männer, die sich für die Einnahme von Cialis entschieden haben, unter Schwindel litt.

Dies bedeutet, dass individuell sehr stark auf die Reaktion des Körpers nach der Einnahme des Medikaments zu achten ist.

  • Sollte es zum Auftreten solcher Nebenwirkungen kommen, ist aus Gründen der Sicherheit von der Teilnahme am Straßenverkehr abzusehen.

Preis-Leistung von Cialis

Weiterhin stellt sich nun die Frage, wie es um das Verhältnis von Preis und Leistung bei Cialis bestellt ist.

preis leistung cialis

Laut den Erfahrungsberichten ist das Preis Leistungsverhältnis in Bezug auf das Original Cialis etwas geringer als bei den Tadalafil Generika.

  • Dies hängt natürlich nur mit dem Preis und nicht mit der Leistung zusammen.

Kaum sinkt der Preis, schon ist dieses Verhältnis deutlich besser. Denn mit der Wirkung, sind die meisten Männer sehr zufrieden (siehe oben)

Tipps zur Einnahme

cialis einnahme

Laut einigen Erfahrungsberichten mit Cialis, ist es auch wichtig, die Einnahme korrekt durchzuführen.

Dies liegt daran, dass dies nach wie vor die wichtigste Voraussetzung ist, um am Ende die Wirkung im vollen Umfang für sich ausnutzen zu können.

Egal ob es sich nun um die Tabletten mit 10 oder 20mg des Wirkstoffs handelt, in jedem Fall sollten sie etwa 20 bis 30 Minuten vor dem geplanten Geschlechtsverkehr eingenommen werden.

Dies macht es möglich, die Wirkung ziemlich genau dann zu nutzen, wenn die Konzentration der Wirkstoffe noch mit am höchsten ist.

Dabei wird das Medikament ganz einfach oral und unzerkaut mit einem Schluck Wasser eingenommen, der die Aufnahme durch den Körper verbessern kann.

Grundsätzlich gibt der Hersteller Lilly an, dass das Medikament unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden kann.

Gleichzeitig sollten die Anwender aber darauf verzichten, im Zeitraum der Einnahme besonders üppige und fettreiche Speisen zu sich zu nehmen. Dies hat damit zu tun, dass ansonsten die Wirkstoffe nicht mehr in einem so hohen Maß durch den Körper aufgenommen werden können, wie dies eigentlich notwendig wäre.

Gegenanzeigen

Weiterhin gibt es Dinge, welche das Risiko für Nebenwirkungen erhöhen können.

Zunächst ist es wichtig, nach der Erfahrung mit Cialis keine Einnahme vorzunehmen, wenn zugleich Medikamente mit Nitraten oder Beta-Blocker eingenommen werden.

„Zudem ist es von Bedeutung, bei einem zu hohen Blutdruck oder einer vergrößerten Prostata nicht auf die Einnahme von Cialis zu setzen.“

Zugleich können zurückliegende Herzinfarkte oder Schlaganfälle ebenfalls Gründe sein, nicht auf die Einnahme von Cialis zu setzen. Hinzu kommt eine generelle Unverträglichkeit gegen einen der enthaltenen Wirk- oder Hilfsstoffe.

Entdeckt wurde auch ein gesundheitliches Risiko, welches aus der parallelen Einnahme von Cialis und Grapefruitsaft erwächst. Dadurch kommt es unter anderem zu einem erhöhten Risiko von auftretenden Nebenwirkungen, weshalb die Verbraucher in jedem Fall besser darauf verzichten sollten. In Bezug auf andere Säfte besteht dieses Risiko dagegen nicht.

Wechselwirkungen bei Erfahrungen mit Cialis

cialis von lilly icos

Weiterhin gibt es eine ganze Reihe an anderen Medikamenten, mit denen es zu Wechselwirkungen kommen kann.

Beim Start der Behandlung nimmt der Arzt in dieser Hinsicht zumeist eine Anamnese vor, bei der diese wichtigen gesundheitlichen Fragen geklärt werden.

Besondere Vorsicht im gemeinsamen Umgang ist aber vor allem bei diesen Präparaten geboten:

  • Beta-Blocker und blutdrucksenkende Medikamente
  • Medikamente zur Behandlung von Aids
  • Alpha Blocker

Werden aktuell noch andere Medikamente einzeln oder dauerhaft eingenommen, ist dies mit einem Arzt abzusprechen. Auch auf einer Online Klinik sollte dies beim Fragebogen angegeben werden.

Cialis und Alkohol

Immer wieder wird die Frage diskutiert, ob der Konsum von Alkohol die Wirkung von Cialis schmälert.

  • Laut Erfahrungsberichten schadet Alkohol der Wirkung nicht.

alkohol und cialis

Der Hersteller Lilly gibt in der Packungsbeilage klar an, dass kleinere Mengen an Alkohol bei der Einnahme noch nicht zu einem erhöhten Risiko führen sollten.

  • Bleibt es also beim kleinen Glas Wein oder einem Bier, so kann das Potenzmittel in der Folge dessen weiterhin eingenommen werden.

Ab einem Wert von 0,8 Promille, der im Körper erreicht wurde, sollte nun aber auf die Einnahme von Cialis verzichtet werden.

  • Dies liegt daran, dass von diesem Moment an auch das Risiko von auftretenden Nebenwirkungen deutlich steigt, welche wiederum die Gesundheit beeinträchtigen können.

Bleibt der Konsum von Alkohol also in Maßen, so wird es weiterhin möglich sein, ihn mit gutem Gewissen auch mit dem Potenzmittel zu kombinieren.

  • Mehr zum Thema Cialis & Alkohol?

Wir haben auch einen ausführlichen Artikel über das Thema Cialis und Alkohol verfasst.

Wie wird Cialis laut Erfahrungsberichten gekauft?

Cialis kaufen

Die Erfahrungsberichte mit Cialis zeigen das man dieses Potenzmittel auf ganz verschiedene Wege kaufen kann.

Grundsätzlich handelt es sich bei Cialis um ein Medikament, welches in Deutschland nur in Kombination mit dem entsprechenden Rezept erworben werden kann.

Dies bedeutet, dass eine Untersuchung beim Haus-, oder Facharzt erfolgen muss, um das Präparat in der Folge in einer Apotheke erwerben zu können.

  • Genau dieser Gang zum Arzt bereitet den meisten Männern allerdings ein großes Schamgefühl.

Auch dies ist einer der Gründe, weshalb es inzwischen über das Internet weitere Möglichkeiten gibt, um  legal aber dennoch Diskret an das Präparat zu kommen.

Es gibt verschiedene Unternehmen, die es ihren Kunden über eine Online Konsultation möglich machen, an ein Rezept eines lizenzierten Arztes zu kommen.

Dies bedeutet, dass von nun an gar keine Untersuchung mehr notwendig ist, die für solche Unannehmlichkeiten sorgen würde.

Es handelt sich hier um einen völlig legalen Vorgang, da das notwendige Rezept an der Stelle eben über eine online Konsultation ausgestellt wird.

Der Kauf von Cialis wird dadurch noch einmal vereinfacht, wodurch auch der Komfort auf der Seite der Kunden deutlich in die Höhe geht.

Diese Anbieter sind auch unter „Online Kliniken“ bekannt und sind natürlich etwas teurer als wenn Sie in der Apotheke nur rein für das Produkt bezahlen würden. 

  • Potenzmittel auf Online Rezept:

Niemals Cialis rezeptfrei kaufen!

tadalafil cialis fake rezeptfrei
Vorsicht! Cialis sollte auf keinen Fall ohne Rezept gekauft werden.

Laut Erfahrungsberichten kommen nur rund 10-20% der Bestellungen von Fake Shops beim Kunden an. Die Ware stammt häufig aus Indien und wird über Schmuggelrouten nach Deutschland gebracht.

Immer wieder liest man von:

  • „Cialis vom Zoll beschlagnahmt, was tun?“
  • „Hilfe, Cialis bestellt aber nie angekommen, was soll ich tun?“
  • „Cialis Tabletten sind wirkungslos, wieso?“
  • „Cialis Pillen in losen Tüten angekommen, ist das sicher?“

Und viele weitere ähnliche Themen. Solche Fragen kommen nur auf, wenn Sie Cialis auf unseriöse Art und Wiese erworben haben. Sehr wahrscheinlich gänzlich ohne Rezept.

Unseriöse Anbieter nutzen immer wieder gefälschte Medikamente, die sie für einen niedrigen Preis auf den Markt bringen. Lockangebote wie z.B. „Bonuspillen“ verführen dann die Männer.

Hier ist oft nicht klar, ob die Präparate überhaupt eine Wirkung in sich tragen, oder ob das Risiko von Nebenwirkungen höher liegt, als dies gemäß der Originalen Cialis Tabletten der Fall ist.

Hier gibt es also unterschiedliche Punkte, auf die definitiv geachtet werden sollte. Der Kauf bei Anbietern, die dies ohne Rezept möglich machen, ist keinesfalls zu empfehlen.

Es drohen rechtliche wie auch gesundheitliche Konsequenzen. 

Wir konzentrieren uns daher auf unseren Infoportal auch nur auf Erfahrungsberichten mit Originalen Cialis oder zugelassenen Generika. Wir veröffentlichen keine Erfahrungsbeichten mit gefälschten Cialis Pillen oder Generika von außerhalb Europa’s.

Was ist der Unterschied zwischen Cialis 20mg und Cialis 5mg?

cialis20mg cialis5mg

Wer den eigenen Blick auf den Markt richtet, wird schnell erkennen, dass zwei unterschiedliche Medikamente unter dem Namen Cialis aufgeführt sind.

Zusätzlich gibt es hier das Präparat Cialis täglich, welches den gleichen Wirkstoff in sich trägt und nur geringe Unterschiede bezüglich der Funktionsweise zeigt.

Doch wo liegen nun die Unterschiede zwischen diesen Produkten und auf was muss im Umgang damit geachtet werden?

Ein wichtiger Unterschied zwischen den beiden Präparaten besteht in der Konzentration des Wirkstoffs.

  • Cialis täglich ist bereits mit der Dosierung von nur 2,5mg (häufig Cialis 5mg) pro Tablette verfügbar, während dies bei der klassischen Version erst ab 10mg beginnt.

Zugleich geht damit auch eine unterschiedliche Anwendung einher, die ebenfalls zu beachten ist.

Während Cialis selbst maximal zwei bis drei Mal in der Woche eingenommen darf, ist Cialis täglich tatsächlich für die tägliche Anwendung gedacht.

Damit handelt es sich um das einzige Potenzmittel, welches im Bereich der PDE-5-Hemmer für eine dauerhafte Medikation geeignet ist.

Wer daher das Bedürfnis hat, dauerhaft die Wirkung eines Potenzmittels für sich zu nutzen, wird mit Cialis täglich eine passende Lösung finden.

Erfolgt der Einsatz des Präparats dagegen nur gelegentlich, so sollte es in der Regel bereits ausreichend sein, auf die normale Ausführung von Cialis zu setzen.

Damit ist es immer wieder über einen Zeitraum von 36 Stunden möglich, ein spontanes Sexualleben zu genießen, bevor die Wirkung schließlich wieder abflacht.

Laut Erfahrungsberichten sind die Männer mit der Cialis 5mg Variante noch zufriedener als mit der gelegentlichen Einnahme. 

Welche Dosierung ist ideal?

Die normale Ausführung ist in den Dosierungen mit je 10mg oder 20mg des Wirkstoffs auf dem Markt zu finden.

  • Ein Arzt wird laut den Erfahrungsberichten stets empfehlen, sich zunächst einmal auf die niedrigere Dosis zu beschränken.

Dies liegt daran, dass auf diese Art die Auswirkungen auf den Körper bereits im Rahmen eines geringen Risikos getestet werden können. Sollten sich dann mit 10mg noch nicht die gewünschten Wirkungen im erhofften Umfang einstellen, kann die Dosierung nachträglich erhöht werden.

Viele Männer entscheiden sich allerdings auf einer Online Klinik direkt für die 20mg Dosierung und können diese bei ausreichender Wirkung anschließend noch immer teilen. Somit lässt sich etwas am Preis sparen.

  • Sehr viel niedriger ist die Dosierung des Wirkstoffs natürlich, wenn alles für die tägliche Anwendung gedacht ist.

In diesem Fall reichen oft sogar schon 5mg Tadalafil bei Cialis täglich aus, um dauerhaft ein spontanes Sexualleben zu ermöglichen. Dies ist aufgrund der geringeren Nebenwirkungen und ständigen Bereitschaft besonders beliebt. 

Ab welchem Alter kann Cialis angewendet werden?

Häufig ist noch das Klischee vorhanden, ein Medikament wie Cialis sei nur für Männer in fortgeschrittenem Alter geeignet.

Doch die Potenzprobleme an sich betreffen in der heutigen Zeit eben auch schon sehr viel jüngere Altersschichten, auf die aus diesem Grund ebenfalls geachtet werden muss.

Grundsätzlich ist es dabei für alle Männer ab einem Alter von 18 Jahren möglich, die Hilfe von Cialis für sich in Anspruch zu nehmen.

Die Mehrzahl der Patienten, die auf die Wirkung des Medikaments für sich zu nutzen wissen, befindet sich in einem Alter zwischen 30 und 60 Jahren.

Lediglich die individuellen gesundheitlichen Voraussetzungen können am Ende eine Rolle bei der Einschätzung dieser Lage spielen.

So müssen zum Beispiel Männer, die unter einer Funktionsstörung der Nieren oder der Leber leiden, sollten von der Einnahme des Medikaments absehen.

Ansonsten ist es in vielfältiger Hinsicht gut möglich, die verschiedenartigen Vorteile für sich zu nutzen.

Fazit: Was sagen die Erfahrungsberichte aus?

cialis bewertung erfahrung

Insgesamt wird Cialis mit 7.1 von 10 möglichen Punkten als durchschnittlich gut bewertet.

  • Die Wirkung ist sehr lange und äußerst effektiv.
  • Die Verträglichkeit ist im oberen Durchschnitt anzusehen. Mit einer passenden Dosierung sogar sehr gut.
  • Die Anwendung ist natürlich sehr einfach.
  • Das Preis/Leistungs-Verhältnis ist in Ordnung, mit günstigen Tadalafil Generika allerdings deutlich besser.
  • Die Empfehlung ist daher gut und von Mann zu Mann unterschiedlich.

Haben Sie Erfahrung mit Cialis gemacht?

Falls Sie selbst auch Erfahrung mit Cialis gemacht haben sollten, berichten Sie uns einfach davon.

Nutzen Sie die Kommentarfunktion unter diesen Beitrag um Ihren Erfahrungsbericht zu hinterlassen

Autor & Literaturnachweis
Autor: Michael W. | Medizinstudent & Autor seit 2016

Veröffentlichung: Oktober 2016 – Update: September 2019 | » Inhalt überprüft.

Verwendete Literatur:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


  • Herbstmann

    Wie gut ist die Wirkung von Cialis?
    Gut! Mit Alkohol nicht mehr so stark, aber gut!

    Wie gut haben Sie Cialis vertragen?
    Eigentlich ganz gut. Bekomme ein rotes Gesicht als wäre ich zu lang in der Sonne gelegen und hab Kopfschmerzen. Aber nur ab und zu, nicht immer.

    Wie lange hielt die Wirkung an?
    Über den ganzen Tag verteilt! Sehr gut.

    Würden Sie Cialis weiterempfehlen?
    Joa doch. Vielleicht nicht für sehr leichte Männer die solche Wirkungen intensiver verspüren könnten, aber für jeden gesunden Mensch ab 75kg dürfte das eine Bereichung für den Geschlechtsverkehr sein.

    Antworten
  • Drummerboy

    Wie gut ist die Wirkung von Cialis?
    Sehr gut. Ich merke es innerhalb von kürzester Zeit.. ca 20 Minuten?!

    Wie gut haben Sie Cialis vertragen?
    Leichtes Sodbrennen sonst nichts… ab und zu mal Kopfschmerzen wenn ich wenig getrunken habe.

    Wie lange hielt die Wirkung an?
    Bisher immer den ganzen Tag. Am nächsten Tag kam es selten dazu es nochmal zu testen.

    Würden Sie Cialis weiterempfehlen?
    Ja! Für jeden der etwas mehr im Bett reissen will!

    Antworten